SAMUEL PFEIFER DER SENSIBLE MENSCH LEBEN ZWISCHEN BEGABUNG UND VERLETZLICHKEIT


SAMUEL PFEIFER DER SENSIBLE MENSCH LEBEN ZWISCHEN BEGABUNG UND VERLETZLICHKEIT

"Ich war immer feinfühlig, ein sensibles Kind. Aber ich habe das früher auch genießen können: Düfte, Musik, eine schöne Landschaft. Jetzt ist alles so anstrengend geworden. In letzter Zeit war ich oft so erschöpft, dass mich mein Arzt für einige Wochen arbeitsunfähig geschrieben hat." 

Was diese junge Lehrerin beschreibt, ist eine Begabung und eine Belastung. Unsere Gesellschaft hebt Menschen aufs Podest, die etwas leisten, die hart im Nehmen sind. Sensibilität ist im Alltag "uncool" - und doch verehrt unsere Kultur einzelne Ikonen der Sensibilität wie z.B. Prinzessin Diana. Ein Leben mit erhöhter Empfindsamkeit birgt besondere Chancen und Gefahren. 

Dieses Buch hilft Betroffenen und Fachleuten, sie zu verstehen. 

Auf Lager

18,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

Diese Kategorie durchsuchen: Seelsorge, Therapie & Lebenshilfe